Von Exegese bis political correctness

Aus 1. Korinther 15:33

(1) “Schlechte Gesellschaften verderben gute Sitten.” (NW)

(2) “Böse Geschwätze das ist böse Gesellschaft.” (Luther 1545)

(3) “Schlechte Gesellschaften verderben gute Sitten.” (Schlachter)

(4) “Böser Verkehr verdirbt gute Sitten.” (Elberfelder)

(5) “Schlechter Umgang verdirbt auch den besten Charakter.”

(6) “Evil communications corrupt good manners.” (King James)

(Ein) Übersetzungsvorschläge der Arbeitsgruppe:

„Schlechte Gesellschaft ist schlechte Gesellschaft.“

 

Wort: Nutzen und Nützlichkeit (Evidenz der Effizienz)

Kampf um Konsens?

 

Ein Blogbeitrag des Trialog Köln 2019, angestoßen von @dulcinea. Es geht um Sprache (Sprache 1), um Hermeneutik, es geht um verstehen. Exegese, das ist das Thema.

 

Schlechte Gesellschaft ist schlecht, dadurch daß sie schlecht ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.